Important information about purchasing from Amazon in the US.

RØDE Microphones does not authorize Fulfilled By Amazon. We have purchased counterfeit RØDE products using Fulfilled by Amazon and highly recommend that you only purchase RØDE products from authorised dealers.

If you purchase any RØDE microphone from an unauthorized dealer via Fulfilled By Amazon you will not receive any US warranty or technical support.

You can view a full list of authorized US dealers here.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gibt es Tipps und Tricks für die Aufnahme einer akustische Gitarre?

In der Regel wird hierfür ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon benutzt. Ein Großmembranmikrofon funktioniert jedoch ebenfalls. Vermeiden Sie dynamische Mikrofone, weil sie zu unempfindlich sind und den Höhenbereich nicht so gut abbilden wie ein Kondensatormikrofon. Obwohl in vielen Büchern von einer “Standardplatzierung” die Rede ist, richtet sich der Sound vor allem nach dem jeweiligen Instrument. Probieren Sie mehrere Positionen aus und hören Sie sich das Signal dabei in einem Kopfhörer an.

  • Richten Sie das Mikrofon nie auf das Schallloch, weil sonst der Bassbereich betont wird – und das macht den Sound wummerig.
  • Wenn man das Mikrofon auf den Hals richtet, ist die Klangbalance ausgewogener. Die Position am Halsübergang liefert oftmals einen guten Sound. Mann kann das Mikrofon jedoch auch über der Gitarre nach unten –oder unter der Gitarre nach oben– neigen. Ein häufig verwendeter Abstand ist 30cm, aber letztlich sollten Ihre Ohren entscheiden, was am besten klingt.
  • Wenn Sie nicht gerade in einem akustisch optimalen Raum aufnehmen, sollten Sie um den Gitarristen herum Bettlaken o.ä. anbringen, um Reflexionen der Wände zu dämpfen.
  • Wenn Sie einen lebendigen Sound bevorzugen, sollte sich der Gitarrist auf einem harten Boden befinden.
  • Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, probieren Sie einmal ein Mikrofon mit Kugelcharakteristik aus, weil damit ein natürlicherer Sound erzielt wird – außerdem ist die Mikrofonausrichtung dann nicht ganz so wichtig.
  • Wahrscheinlich müssen Sie hinter dem Mikrofon dann Absorber oder eine improvisierte Lösung installieren, aber das sollte Ihnen ein gelungener Sound wert sein. Wenn die Aufnahme zwar überzeugend, aber etwas trocken klingt, können Sie während der Abmischung etwas Hall hinzufügen.