Important information about purchasing from the US.

If you see a price that looks too good to be true, it probably is! Beware of counterfeit goods. Check our website to make sure you’re purchasing from an authorized RØDE reseller. For quick reference NO reseller on Amazon is authorized. You can view a current list of unauthorized US dealers here.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie wird die Mikrofonempfindlichkeit gemessen und angegeben?

Die Empfindlichkeit eines Mikrofons vertritt seinen Ausgangspegel in einem bekannten Schallfeld. RØDE und viele andere professionelle Audio-Anbieter verwenden einen Schallfeldpegel von 1 Pascal (pa)= 1V, d.h. einen Schalldruck von 94dB. Für den Test eines Mikrofons setzen wir es einem Schalldruck von 94dB aus, der als Referenzpegel gilt. Die Mikrofonausgabe wird in Millivolt gemessen und in dB im Verhältnis zum Referenzpegel angegeben. Der Referenzpegel von 1V liegt meist über dem Ausgangspegel des Mikrofons (mV). Daher ist der dB-Wert in der Regel negativ. Ein Mikrofon mit einer Empfindlichkeit von –40dB ist folglich empfindlicher als eines mit einem –60dB-Wert.