Important information about purchasing from the US.

RØDE Microphones highly recommend that you only purchase RØDE products from authorised dealers. You can view a full list of authorized US dealers here.

If you purchase any RØDE microphone from an unauthorized dealer you will not receive any US warranty or technical support. You can view a full list of unauthorized US dealers here.

RØDE eröffnet das RØDEWORKS Design-Studio

30th Mar 2012
news
Am Dienstag, den 20. März 2012, eröffnete RØDE Microphones sein neues RØDEWORKS Design-Studio.
Der australische Hersteller professioneller Audiogeräte freute sich sehr über die Anwesenheit Ian Murrays als Ehrengast sowie zahlreicher anderer Granden aus dem Medien-, Design-, Bildungs- und Finanzsektor.

Dank zahlreicher Auszeichnungen, darunter mehrere australische Design-Preise, ein Red Dot-Preis in Europa und ein “Good Design Award” des Chicago Athenaeums, kann das RØDE-Designerteam mit Fug und Recht behaupten, dass seine Arbeit entscheidend zum Erfolg von RØDE Microphones beigetragen und Australien in dieser Hinsicht zu mehr Glanz verholfen hat.
Da das RØDE Microphones-Team immer einen Schritt weiter plant, nahm man diese Auszeichnungen zum mutigen Anlass, im Stadtteil Surry Hills, wo viele kreative Menschen wohnen, ein eigenständiges Design-Studio zu eröffnen, in dem das bestehende Designer-Team neue Talente für diese spannende Arbeit gewinnen soll.
RØDEWORKS kümmert sich weiterhin um das RØDE-Produktdesign und das Marketing und wird vom Leiter der Design- und Produktentwicklungsabteilung Peter Cooper angeführt, der 2011 nach seiner langjährigen Tätigkeit als unabhängiger Design-Berater ins RØDE Microphones-Boot geholt wurde.
“RØDEWORKS ist ein ungemein spannendes Unterfangen für das gesamte RØDE-Team”, kommentierte der Gründer und Geschäftsführer Peter Freedman diesen Entschluss in seiner Eröffnungsrede. “Dieses Abteilung ist weit mehr als eine externe Niederlassung: Sie ist die Anerkennung der Design-Arbeit, die hier in Australien geleistet wird und ein weiteres wichtiges Kapitel in der Firmengeschichte RØDEs”, fuhr er fort.
Ian Murray ist nicht nur der geschäftsführende Direktor des australischen Exportinstituts, sondern auch Mitglied des Australischen Ordens – und das ist eine der höchsten Auszeichnungen, die man in diesem Land erhalten kann.
In seiner Rede lobte Murray die Firma RØDE, dem ehemaligen Exportbetrieb des Jahres New South Wales, für das Bestreben der Firma, nur interne Ressourcen zu nutzen und entsprechend in die australische Industrie zu investieren.

News-Archiv


2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009