Important information about purchasing from the US.

RØDE Microphones highly recommend that you only purchase RØDE products from authorised dealers. You can view a full list of authorized US dealers here.

If you purchase any RØDE microphone from an unauthorized dealer you will not receive any US warranty or technical support. You can view a full list of unauthorized US dealers here.

RØDE sponsert den ‘2012 APRS Sound Fellowship Awards Lunch’

22nd Nov 2012
news
In Zusammenarbeit mit seinem britischen Vertrieb Source Distribution war RØDE einer der diesjährigen Platin-Sponsoren des “APRS Sound Fellowship Awards Lunch” in den Kensington Roof Gardens in London, mit Sir George und Lady Judy Martin als Schirmherren.
Beim bereits zum sechsten Mal veranstalteten “Sound Fellowship Awards Lunch” werden Personen mit besonderem künstlerischen, wissenschaftlichen oder geschäftlichen Verdienst im Aufnahmesektor ausgezeichnet. Bei der diesjährigen Veranstaltung wurden Pete Townshend und David Gilmour, der Grammy-Gewinner und Toningenieur Bruce Swedien, der Akustik- und Studio-Designer Eddie Veale, die Chefin des Air Edel Filmmusikbetriebs Maggie Rodford und der umtriebige Audiojournalist John Borwick geehrt.
Der Raum war prall gefüllt mit führenden Persönlichkeiten der britischen Musik- und Audioszene. Am Tisch von Source Distribution saßen beispielsweise die Toningenieure/Produzenten John Leckie, Guy Massey, Andrew Hunt und Tom Morris sowie Keith Malin des Pro Audio-Fachgeschäfts KMR.
David Hamilton-Smith und Peter Filleul waren die Moderatoren, der alljährliche “Harewood Toast” wurde von Alison Wenham, der Geschäftsführerin der AIM (Association of Independent Music), ausgebracht. Dieser Toast bietet einem bekannten Mitglied der Musik-, Film- oder Fernsehszene die Gelegenheit, über ihre Beziehung zu den Studios und Dienstleistern zu sprechen. Wenham nutzte die Gelegenheit zu einem Bericht darüber, wie sich ein kleines unabhängiges Label gegen die großen Häuser behaupten kann, noch dazu, wenn letztere immer weitere Label übernehmen.
Am Ende durfte der amerikanische Produzent und Komponist Joe Boyd, der im Vorjahr beim “Sound Fellowship Lunch” geehrt wurde, den Toast auf den Präsidenten Sir George Martin ausbringen.
Ian Jones, der Geschäftsführer von Source Distribution sagte später über diese Veranstaltung: “Die ‘Sound Fellowship Awards’ boten sowohl RØDE als auch Source Distribution erneut die Gelegenheit, am Tisch der britischen Granden zu sitzen und sich mit Profis aller Couleur auszutauschen. Angesichts unserer Firmenphilosophie kann man diesen Kontakt zur APRS nicht hoch genug einschätzen.”

News-Archiv


2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009