Gewinnen Sie eine einmalige Erfahrung für Filmemacher in Hollywood – RØDE Rockumentary!

2nd Jul 2012
news
RØDE Microphones legt mit “RØDE Rockumentary” einen internationalen Kurzfilmwettbewerb auf, der aufstrebende Filmemacher fördern soll. Der Gewinner des “RØDE Rockumentary” trifft die bewunderten Filmemacher Philip Bloom und Jason Wingrove in Hollywood. Für die nachfolgende Plätze wurden Mikrofone, Boxen und Zubehör im Gesamtwert von über $25.000 ausgelobt.

Alle Teilnehmer am “RØDE Rockumentary” müssen sich zwischen Juli und August 2012 auf roderockumentary.com anmelden und einen Kurzspielfilm von maximal 2 Minuten vorbereiten. Die eingereichten Videos werden von einer fachkundigen Jury begutachtet: Jared Abrams, Mitch Aunger, Philip Bloom, Lan & Vu Bui, Sebastien Devaud, Adam Forgione, Matt Jepsen, Mick Jones, Preston Kanak, Nino Leitner, Den Lennie, Bruce Logan ASC, Kendall Miller, Jem Schofield, Diego Stocco, Jose Luiz Tamez und Jason Wingrove.
Der Gewinner des Hauptpreises bekommt einen Flug nach Los Angeles geschenkt, wo er einen Dokumentarfilm über die Gewinner des “RØDE ROCKS”-Wettbewerbs im weltbekannten Record Plant-Studio in Hollywood drehen und schneiden darf. Selbstverständlich darf die Kamera auch in Aufnahmepausen, am Pool usw. laufen… RØDE stellt Kameras und Ausrüstung, die für eine hochwertige Produktion benötigt werden. Der Gewinner und Autor des Dokumentarfilms bekommt während der Dreharbeiten Tipps und Anweisungen vom weltberühmten Kameramann Philip Bloom und dem Regisseur Jason Wingrove.
Die Gewinner des zweiten und dritten Preises bekommen RØDE-Mikrofone für Außendrehs, Studiomonitore von Event, hochwertige Kamerataschen und Zubehör von ThinkTank Photo im Gesamtwert von $25.000.
Second place wins all this!
Philip Bloom, einer der “RØDE Rockumentary”-Mentoren, gilt als einer der führenden Online-Filmemacher. Er setzt in erster Linie auf den Einsatz von digitalen Spiegelreflexkameras und dreht damit tolle Filme. Sein Talent als Kameramann und Filmemacher wird nur noch von seiner pädagogischen Gabe und Hingabe übertroffen. “Das verspricht ein spannendes Projekt zu werden, in dem Musik und Film miteinander verschmelzen”, lächelt er. “Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese fantastische Idee auf eine enorme Resonanz stoßen wird. Wenn ich nicht schon als Jurymitglied zugesagt hätte, würde ich selbst teilnehmen! RØDEs Förderarbeit für diese beiden Medien kann man nicht hoch genug bewerten.”
“Als frischgebackener Australier freut es mich, dass RØDE bei diesem Projekt mitmacht”, freut sich Jason Wingrove, der zweite Mentor und international bekannte Filmregisseur. “Schon allein die Jurymitglieder rechtfertigen die Teilnahme und werden die Kandidaten mit Sicherheit beflügeln.”

News-Archiv


2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009